Maennerbild 

logo maennerzeit

22. - 25. Oktober 2015

Alltag als Weg: Erkenntnis – Reifung – Entwicklung
Kraftvoll Mann-Sein im Alltag

22. – 25.10.2015 im Lebensgarten Steyerberg bei Hannover

Mit dem Team der Männerzeiten 2012-2014 beim „Symposium für eine neue Liebeskultur“ in Oberlethe:
Dieter Halbach, Armin H. Klein, Christian Schumacher und Sharan Thomas Gärtner

Von der Absicht zur Verwirklichung

"Was ist ein kraftvolles Bild deines Mannseins im Alltag? Wie kannst Du die ganze Inspiration und Veränderungskraft, die aus einem solchen viertägigen Männerraum ensteht, in deinem Alltag umsetzen? Wo stehst Du dir noch selbst im Weg?“
Diese Fragen werden wir nicht erst am Sonntag zum Abschluß stellen. Sondern sie sind von Anfang an der rote Faden dieser Männerzeit. Wir machen eine Bestandsaufnahme: Wie sieht dein Alltag aus? Was raubt Dir Kraft? Was sind deine Kraftquellen? Wo willst du hin?

Hamsterrad oder Himmelsleiter?

Du wirst mit neuen Entscheidungen und Einsichten nachhause fahren und mit einem ganzen Bündel von Werkzeugen, um sie umzusetzen.
Du wirst Solidarität, Freundschaft und Nähe unter Männern erleben.

Und gemeinsam werden wir unser Männerbild erweitern und vertiefen – mit all seiner Vielfalt und Unterschiedlichkeit!

Das sind einige Stichworte unserer gemeinsamen Reise:

  • Warum sind wir Männer so geladen? Warum ist da so viel Körperspannung? Soviel Zeit, die wir mit Ablenkung vertun?
  • Warum fühlen sich viele von uns abhängig, ratlos und oft ohnmächtig in ihren Partnerschaften? Und wenn Familie und traditionelle Gemeinschaft nicht mehr funktionieren: wo finden wir Heimat?
  • Potenzialentfaltung: Du nimmst Kontakt auf mit dem Horizont deines Potentials: durch deine Intuitionen und Erkenntnisse, durch das Feedback der andern, durch die Intelligenz unseres Männerfeldes. Wir riskieren es, ungeschminkt in den Spiegel zu schauen. Aus der Lust und Sehnsucht nach der Entfaltung deines Potentials wirst du neue Entscheidungen schöpfen.
  • Auszeit vom Alltag: Entschleunigung, Vertiefung und Verankerung, Körperarbeit, wir feiern ein „Männerfest“ , einen „Männer-Heimat-Abend".
  • Räume zum Fühlen: den Unterschied zwischen „Emotionen“ und Gefühlen verstehen lernen; die Kraft des bewußten Fühlens und bewußte Entladung von Emotionen erleben, damit der Weg frei wird für klare Absichten, ein offenes Herz und wirkliche Gelassenheit.
  • Roter Faden Verankerung: wir sammeln zusammen mit Euch, was im Alltag funktioniert, um präsent, lebendig und herzoffen zugleich durchs Leben zu gehen
  • Wachstum: Was wir sonst oft auf „das Weibliche“ projizieren und begehren, entdecken wir als Potenzial in uns selbst-  die Fähigkeit, schöpferisch zu sein, die eigene spirituelle Anbindung an das Heilige im Leben, den Zugang zu Ekstase und Loslassen.
  • Kraftvolles neues Männerbild: Wir tragen zusammen, was wir beitragen und noch mehr entwickeln wollen, damit unsere Welt wahrhaftig lebenswert wird und bleibt - für uns und und die Kinder dieser Welt.
  • Lust am Mann-Sein: Wir sagen Ja zu unserer phallischen Kraft. Wir werden herausfinden, wie wir am besten „prächtig gedeihen“!
  • Meine persönlichen Themen sind auch kollektive Themen: Zu unserem Weg gehört natürlich auch ein integraler Blick auf die Entwicklungsstufen unseres Mann-Seins, auf die Evolution von Bewusstsein und die Wachstums-Herausforderungen, vor denen wir heute stehen !

Im Lebensgarten Steyerberg bei Hannover
www.lebensgarten.de

Bonus für Männer aus Gemeinschaften:
Die Männerzeit 2015 findet statt im „Lebensgarten Steyerberg“ nahe Hannover, eine der großen Gemeinschaften in Deutschland, die dieses Jahr ihr 30jähriges Bestehen feiert!
Männer, die in Gemeinschaft leben erhalten eine Ermässigung mit 180,- € als Honorarpreis.

Mit dem Team der Männerzeiten 2012-2014 beim
„Symposium für eine neue Liebeskultur“ in Oberlethe:
Dieter Halbach, Armin H. Klein, Christian Schumacher und Sharan Thomas Gärtner

Wir bringen unsere jahrelange Erfahrung als Männertrainer und unser Herzblut für die Männerarbeit ein!


Das Team

Dieter Halbach

Dieter Halbach

Sharan Gärtner

Sharan Gärtner

Christian Schumacher

Christian Schumacher

Armin H. Klein

Armin H. Klein


 

Titel

Männerzeit 2015 Steyerberg: Männer für eine neue Liebeskultur

Veranstaltungsort

Lebensgarten Steyerberg, www.lebensgarten.de

Beginn

Abschluss

Donnerstag 22.10.2015  18 Uhr

Sonntag 25.10.2015  14 Uhr

Info und Anmeldung

Anmeldung Unterkunft

www.lebensgarten.de

Kursgebühr

210,00 EUR
Förderbeitrag: 240,00 EUR
Bis 25 Jahre + HartzIV: 140,00 EUR

Unterkunft & Verpflegung

bitte im Lebensgarten erfragen

Lebensgarten Steyerberg
Ginsterweg 3
31595 Steyerberg
Telefon: 05764/2370
www.lebensgarten.de

Flyer zum Download

 pdfFlyer_Maennerzeit_2015.pdf

Leitung

Sharan Thomas Gärtner, Dieter Halbach, Armin Klein und Christian Schumacher

 

Ein Artikel von Ronald Engert, Herausgeber der Zeitschrift Tattva Viveka über die Männerzeit 2014:
pdfRonald_Engert_Maennerzeit_2014.pdf

 

Einige Stimmen von Teilnehmern der Männerzeit 2014 in Hude:

Tag Eins nach der Männerzeit.
Ich sitze, schliesse die Augen und lausche in mich hinein. Ein leises, tiefes, sehr zufriedenes Brummen steigt auf aus meinem Perineum (oder aus den Eiern, wenn Ihr wollt). Eine ruhige Kraft und Freude durchströmen mich, Dankbarkeit und Liebe, wie das Echo einer sehr intensiven, nährenden und fordernden Verbindung mit einer grossen Gruppe geiler Männer.
"geil" meint hier: tolle, bewusste, lustvolle, bunte, sehr lebendige, gefühlvolle, präsente Männer mit offenen, empfänglichen Herzräumen..
Und aus meinem Herzraum, aus meiner Mitte, meiner Tiefe tönt der Ruf
"Danke, dass Ihr da seid!
Danke für diesen Augenblick!
Danke für dieses Leben!
Danke für die Liebe, die zwischen uns strömt!
Ich liebe Euch."

Geniesst den Tag,
Euer Bruder H.


Ich war zum 3. Mal auf der Männerzeit, das erste Mal als Teilnehmer und war so etwas gerührt... und kraftvoll, sodass ich dachte das kann man nicht toppen.
Beim 2. Mal folgte ich dem kurzfristigen Ruf ins Orga-Team mit einzusteigen. Auch hier war ich so angenehm überrascht, dass ich die starke Huder Bruderschaft miterleben durfte. Wie ich angekommen bin, wie die Männer angekommen sind, wie wir zusammen wachsen, uns gegenseitig unterstützen, in den Arm nehmen, lachen, weinen ...

Das von euch vierer-Team dargebotene Programm war vielfältig und sehr beeindruckend. Bereits der Sonntagabend war  ein gelungener Einstieg, der alle Männer fesselte und eine ganz besondere Art des Zusammenwachsen war hier schon spürbar. Auch hartgesottene Männer waren bereits berührt.
Morgeneinstimmung ein MUSS, finde ich gut. Dynamische Meditation am See, Quantum-light ...
Der Wechsel zwischen euren Vorträgen und den Foren bzw. heißer Stuhl und Open-Space war gelungen.
D.B.


Zuerst die Männerzeit, super Team, gute Mischung aus Körperarbeit, Wissen, Erfahrung, Gesang und Information.
Das Bewegendste an der Männerzeit war die große Nähe der Männer nach so kurzer Zeit, dazu fällt mir nur ein Spruch von der "School of lost borders" ein: Die Haut zwischen Zivilisation und Natur ist 3 Tage dick. Wir Männer waren wieder natürlich nach 3 Tagen. Das Wesentlichste allerdings ist, daß wir 5 Tage lang nur unter Männern waren und uns dafür Zeit genommen haben, das ist an sich schon so besonders und hat eine große Wirkung.
Ingo B.